Männergruppe


Psychotherapeutische Männergruppe

 


 

Themen, die bearbeiten werden können:

 

  • Beziehung, Partnerschaft, Sexualität 

Sehnsüchte, Frustrationen, Unsicherheiten;
Partner-sein, Vater-sein, Trennung, Neubeginn

  • Ausbildung, Arbeit, Karriere 

Entscheidungen, Durchführung und Abschlüsse;
Belastungen und Probleme wie Burnout und Mobbing

  • Übergangsphasen

Veränderungsprozesse Loslassen, Ablösen, neu ausrichten; Stagnation durch Orientierungslosigkeit oder mangelnde Motivation

  • Psychische Krisen und Leidenszustände

Depression, Ängste und psychosomatische Beschwerden; belastende Lebenssituationen oder Konstellationen

 


 

Ziele, die erreicht werden können:

 

  • Aktivierung von Ressourcen
  • Entwicklung von Perspektiven
  • Festigung von Selbstwert und Identität
  • Erweiterung von Handlungsspielräumen
  • Gewinn von Sicherheit und Lebensfreude
  • Ausdruck von Bedürfnissen und Wünschen
  • Steigerung des Psychischen Wohlbefindens
  • Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung
  • Emotionale, körperliche Selbstwahrnehmung

 


 

Informationen zur Jahresgruppe 2018:

 

Arbeitsweise:

Respektvoll und wertschätzend, konstruktiv und positiv, ressourcenorientiert und psychodynamisch fundiert.

Im Mittelpunkt steht das Gespräch, die Anwendung von Imaginationen und anderer kreativer Methoden.

 

Termine:

Jeder 2. Montag von 18:30h-20h

Ein- und Ausstieg semesterweise möglich.

Nächster Infoabend am 25.06.2018, 18h.

 

Ort:

Praxis am Prater – 2., Ausstellungsstraße 19/13

 

Kosten:

Kostenloses Vorgespräch, 50€/Abend, 200€/Tag

Antrag auf eine Teilrefundierung bei der Krankenkasse ist möglich. Details dazu können bei Vorgespräch geklärt werden.

 

Anrechenbarkeit:
Die Gruppe ist als Selbsterfahrung im Propädeutikum, in der klinisch psychologischen Ausbildung u.ä. anrechenbar.